fuchs-sachverstaendige.de

Der nächste Winter kommt bestimmt!


Winterreifenpflicht

Die Haftung von Sommerreifen lässt bereits bei Temperaturen von knapp über 0 Grad spürbach nach, da die Gummimischungen verhärten können. Winterreifen haben weichere Gummimischungen, die sich besser der Fahrbahnoberfläche anpassen. Winterreifen_250x

Seit 04.12.2010 sind M+S-Reifen (steht für „Matsch & Schnee“) bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Schneeglätte, Eis- oder Reifglätte Pflicht.
Im Handel erhältliche Winterreifen sind mit einem M+S-Symbol auf der Seitenfläche gekennzeichnet und haben ein Profil, das bei winterlichen Straßenverhältnissen wie Schnee, Kälte und Glätte den nötigen Griff gewährleistet.

Eine Winterreifenpflicht für einen bestimmten Zeitraum (z. B. Oktober bis März) legt die StVO nach wie vor nicht fest.
Vorgeschrieben sind Winterreifen demnach nur bei den entsprechend schlechten Straßenverhältnissen. Experten empfehlen jedoch die Winterreifen nach der sogenannten O-bis-O-Regel zu montieren:
Demnach sollen von Oktober bis zum Wochenende nach Ostern Winterreifen auf dem Auto bleiben.

M+S-Reifen gibt es als Winter- und Ganzjahresreifen („Allwetterreifen“). Für welche Variante Sie sich entscheiden, ist Ihnen überlassen. Es muss lediglich ein M+S-Reifen sein (Die Bezeichnung befindet sich auf dem Reifenprofil). Die Bezeichnung gibt an, dass der Reifen auch bei Matsch und Schnee einen besseren Grip auf der Straße hat.

Achtung, mit Falschbereifung riskiert man den Versicherungsschutz!
Die Kaskoversicherung kann bei einem Unfall teilweise oder ganz die Zahlung verweigern, wenn die fehlenden M+S-Reifen Ursache des Unfalls gewesen sind.

Achten Sie auf die Profiltiefe!
Das Gesetz schreibt außerdem eine Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimeter vor. Der ADAC rät jedoch aus Sicherheitsgründen sogar zu vier Millimeter Profiltiefe.

 

Was Sie zusätzlich beachten sollten:

- Prüfen Sie die Lichtanlage .

- Prüfen Sie die Batterie. Nützliche Tipps dazu finden Sie hier.

- Prüfen Sie den Stand der Kühlflüssigkeit (Frostschutz bis -25 Grad).

- Für Frostschutz der Scheibenwaschanlage sorgen und die Wischerblätter prüfen.

- Türschlösser, Dichtungen und Gummileisten einfetten (Silikon).

- Eiskratzer und Handfeger nicht vergessen.