fuchs-sachverstaendige.de

sv-workshop

10. SV-Workshop 2012:
letzte Veranstaltung in Fellbach


Musikschule2012_250x

Unser SV-Workshop in Fellbach hat am 25.04.2012 zum letzten Mal stattgefunden.

Die Veranstaltung zum 10-jährigen Jubiläum war der krönende Abschluß einer seit 2003 jährlich stattfindenden Tagung und eines beliebten Branchentreffs aus Vertretern von Versicherungen, Sachverständigen und Instandsetzern.

Die parallel dazu veranstaltete Hagel-Akademie wird am 24.04.2013 in einem neuen Rahmen fortgesetzt.
Seien Sie gespannt...

Redesign der SV-Workshop Homepage


www.dellen-expert.de startete 2004 als begleitendes Online-Portal zum SV-Workshop in Fellbach. Anfang Januar 2011, nach sechs erfolgreichen Jahren haben wir unseren Online-Auftritt technisch und graphisch einem Redesign unterzogen.

Die Entstehungsgeschichte des SV-Workshop´s

Erstmals 2003 trafen sich ausgewählte Experten, um damals ein altes, jedoch in Deutschland noch wenig praktiziertes Handwerk - das Dellendrücken - als anerkanntes Instandsetzungsverfahren stärker im Markt zu etablieren.

Seit dieser Zeit und mit dem aus diesen Workshop entstandenen Netzwerk hat die Szene aus Versicherern, Sachverständigen und Instandsetzern eine für alle Seiten positive Eigendynamik entwickelt.

Innovative Entwicklungen im Instandsetzungsbereich - wie z. B. die Klebetechnik - haben dazu beigetragen die lackierfreie Instandsetzung ständig zu erweitern.

Die enge Zusammenarbeit zwischen Versicherungen, Sachverständigen und Instandsetzern bei der Schadensbegutachtung nach großen Hagelschadenereignissen und die Publizierung machten öffentlich, was diese Instandsetzungspraxis zwischenzeitlich alles kann. Damit stieg die Akzeptanz, nicht zuletzt auch beim Auto-Besitzer.

Von allen Seiten anerkannte Verfahren zur Instandsetzungs-Kalkulation, die heute EDV-gestützt in marktgängigen Kalkulations-Systemen angeboten werden, haben ihrerseits zur heutigen Akzeptanz in der Fahrzeuginstandsetzung beigetragen. Aber auch in der Schadensvisualisierung und -dokumentation finden ständig innovative Entwicklungen statt, wie man jedes Jahr erneut auf dem Workshop feststellen kann.